Gehe zu…

Goldinfo.eu

Goldnachrichten - unabhängig & kompetent

21. November 2018

Börsen reagieren auf Kriegsgefahr in Syrien


Trotz grundsätzlich erfreulicher Konjunkturnachrichten fallen die Börsen, da aufgrund eines Medienberichts der Washington Post zufolge die USA einen zweitägigen Militärschlag gegen Syrien erwägen. Die USA gehen mit Sicherheit in Syrien von einem Giftgas-Einsatz aus. Auch die türkische Regierung hat sich für eine Intervention in Syrien ausgesprochen. Russland und Iran lehnen den von der amerikanischen und britischen Armee in Vorbereitung befindlichen Militärschlag ab.
Eine Ausweitung des Konflikts macht die Anleger nervös. Während Aktien verkauft werden, steigen die Kurse bei Gold und Öl.
(Quelle: Dax Daily)

Quelle: www.prorealtime.com, Gold Unze USD

Der Ölpreis hat ebenfalls bereits reagiert und ist gestern um 3,28% gestiegen:

Quelle: www.prorealtime.com, Brent Crude Oil Future 10/13

Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

Disclaimer:
Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen
Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten
Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die
Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche,
steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu
diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir
weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen
Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger
geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen
Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche
Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und
künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON
Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und
übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit,
Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht
keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender,
unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum
Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at

 

Schlüsselwörter:,

%d Bloggern gefällt das: